Loop Schal Snood Rundschal taupe modisch 100% Kaschmir ohne Naht

Loop Schal, Snood oder Rundschal

Loop Schal, Snood oder Rundschal – modisch und sehr trendy!

Loop Schal, Snood oder Rundschal – sind drei Begriffe aus der Modeindustrie.

Die Bedeutung kann nicht jeder sofort erklären. Geht es Ihnen auch so?

Loop Schals, Snoods oder Rundschals sind meist gestrickte Accessoires ohne Anfang und Ende. Die Produkte sind rund und sozusagen „endlos“ gearbeitet.
Besonders schön sind gestrickte Loops, die keine Naht haben. Das erreicht man in dem man sehr viele Maschen aufnimmt. Gestrickt wird nicht in die vertikale Richtung sondern in die Breite. Damit sieht der Loop rundherum gut aus, ohne lästige Naht, die aus meiner Erfahrung immer vorne ist und stört!
Je mehr Maschen man aufnimmt umso mehr Volumen hat der Rundschal. Ein Loop oder Snood sollte schon zwei Mal oder öfter um den Hals gewickelt werden können, damit Sie einen zusätzlichen Kapuzenersatz (Snood) bei sich tragen.
Aber Achtung: Je mehr Volumen der Loop hat, umso schwerer wird er, hängt sich vielleicht sogar aus. Es sei denn, das verwendete Material ist federleicht wie Kaschmir.
Das Wort Rundschal ist die deutsche Übersetzung für einen Loop.

Als ich die Produktbezeichnungen einem Gesprächspartner erklärt hatte, lagen für ihn die Produktvorteile auf der Hand. Endlich ein Produkt, das nicht in der Autotür hängen bleibt oder bei ungemütlichem Wetter wegweht und dann verschmutzt eingesammelt werden muss.

Ich drücke Ihnen die Daumen, dass das Ihre 50.000€ Frage in Günther Jauchs Sendung „Wer wird Millionär“ wird und Sie ohne Joker diese Hürde nehmen können.

ELLENKLEY:
Leidenschaft für Accessoires aus ausgesuchten Naturfasern. Meine Halstücher, Stolen, Schals und Beanies stehen für hohe Produktqualität, extravagante Designsund aufwendige Produktionstechniken. Ihr Vertrauen ist mein Antrieb.

 

Die Edelziege aus der Steppe

Produktlabel 100% Pashmina

Was bedeutet es, wenn auf einem Produktlabel 100% Pashmina angegeben ist?

Diese Frage ist nicht ganz leicht zu beantworten. Pashmina ist keine Bezeichnung für ein bestimmtes Tierhaar. Pashmina ist aber auch keine Naturfaser.

Also was ist Pashmina?

Kaufen Sie einen Pashminaschal in Nepal bedeutet das meistens, dass Sie eine Halstuchgröße von ca. 60 cm x 200 cm erstanden haben. Es sagt nichts über das verarbeitete Garn aus. Das Produkt muss nicht unbedingt aus Kaschmirgarn gestrickt oder gewebt sein!
Viele synthetische Fasern fühlen sich weich und sanft an, ohne ein Bruchteil von Kaschmir zu enthalten.
Trotzdem kann das Produkt sehr schön sein und ich kann Ihnen nur raten, dieses „gute Stück“ zu kaufen, wenn Sie sich drin verliebt haben.
Es wird Sie immer an eine wundervolle Reise in den Himalaya erinnern.

Schöne bunte Tücher aus Wolle und Pashmina

Pashmina und Wollschals

Kaufen Sie ein aus Pashmina bestehendes Halstuch in Indien, wurde wahrscheinlich ein sehr gutes Kaschmirgarn verwendet.
Ich hoffe, dass das Produkt nicht in Nepal hergestellt worden ist. Die Angaben über das Herstellungsland sind zusätzlich auf dem Produktlabel
angegeben.

Meine Empfehlung für Ihren Einkauf:
Wenn Sie ein aus Kaschmirgarn gearbeitete Produkte kaufen wollen, sollten auf dem Produktlabel xxx % Kaschmir Anteile deklariert sein.
Das gilt für alle Länder dieser Welt. Gutes Kaschmirgarn hat seinen Preis!

ELLENKLEY:
Leidenschaft für Accessoires aus ausgesuchten Naturfasern. Meine Halstücher, Stolen, Schals und Beanies stehen für hohe Produktqualität, extravagante Designs und aufwendige Produktionstechniken. Ihr Vertrauen ist mein Antrieb.